Bitcoin Profit Erfahrungen – Preisanalyse von Ethereum (ETH) – Ist das Wachstum beendet oder wird eine Erholung auf 250 USD erwartet?

Wird der Sprung von Ethereum (ETH) so schnell sein, wie er gefallen ist?

Der Kryptowährungsmarkt hat sich bärisch gewandelt, da sich fast alle Münzen aus der Top-10-Liste in der roten Zone befinden. Die einzige Ausnahme ist Cardano (ADA), dessen Bitcoin Profit Rate am vergangenen Tag um 0,84% gestiegen ist.

Die Marktkapitalisierung wurde auch durch den Rückgang der meisten Bitcoin Profit Münzen beeinflusst. Der Index ist um 5 Mrd. USD gesunken und liegt nun bei 265,3 Mrd. USD.

Bitcoin Profit Erfahrungen – ETH / USD: Werden 240 USD ein Ausgangspunkt sein, um 250 USD zu erreichen?

Gestern gab es keinen starken Druck seitens der Verkäufer und des ETH / USD-Paares im Bereich der Point Of Control-Linie (243,36 USD).

Heute Morgen haben Käufer versucht, den Widerstand bei 247 USD zu durchbrechen, aber dieses Wachstum findet bei mittleren Volumina statt. Wenn die Bullen den Ansturm nicht verstärken, schlägt das Halten in der Zone der monatlichen Höchstwerte fehl und das Paar kann auf den zweistündigen gleitenden Durchschnitt EMA55 zurücksetzen.

Auf dem 4H-Chart hat Ethereum (ETH) immer noch genug Kraft, um zu wachsen, da es einen Aufschwung von 237 USD gab, der mit einem Anstieg des Handelsvolumens einherging

Darüber hinaus besteht im Bereich zwischen 240 und 245 US-Dollar ein hohes Maß an Liquidität. In diesem Fall ist ein wahrscheinlicheres Szenario eine Rückkehr zum Widerstand bei 245 USD in Kürze.

Auf dem Tages-Chart wird der bullische Druck immer stärker, was durch den MACD-Indikator bestätigt wird, der kurz vor dem Eintritt in die grüne Zone steht. Darüber hinaus sinkt auch das Handelsvolumen nicht, was die Macht der Bullen bestätigt. Zusammenfassend besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ethereum (ETH) in den nächsten Tagen bei 255 USD gehandelt wird.

Bitcoin Era Erfahrungen – Der Bitcoin-Preis sinkt auf 9.260 USD, nachdem Bergleute damit begonnen haben, Münzen en Masse zu bewegen

Bergleute, die ihre Bestände liquidierten, waren höchstwahrscheinlich hinter dem jüngsten Preisverfall bei Bitcoin Era zurückgeblieben

Bitcoin Era Erfahrungen – Die beiden Gründe für den Rückgang von Bitcoin auf 9.200 USD

Ein zweischneidiges Schwert

Am 23. Juni erreichten die Minenabflüsse von Bitcoin laut Glassnode-Daten ihren höchsten Stand seit mehr als einem Jahr .

Allein die Bitfinex-Börse erhielt 2.650 Bitcoin Era (ca. 25 Mio. USD zum Zeitpunkt der Drucklegung) von mehreren Miner-Adressen.

Der Anteil der Bitcoin-Adressen am Gewinn liegt derzeit bei 83 Prozent: Daten

Die beiden Gründe für den Rückgang von Bitcoin auf 9.200 USD

CryptoQuant, ein weiteres On-Chain-Analyseunternehmen, entdeckte ebenfalls große Abflüsse aus den chinesischen Bergbaupools HaoBT und Pooling , die gestern stattfanden.

Diese Münzen gingen jedoch nicht an Börsen, weshalb sie nicht direkt mit dem jüngsten Bitcoin-Preisverfall in Verbindung gebracht werden können.

Die Top-Kryptowährung fiel um 10:38 UTC auf ein Intraday-Tief von 9.260 USD, bevor sie sich auf ihren aktuellen Preis von 9.385 USD erholte.

Diese Baisse ist auch auf den anhaltenden Ausverkauf an den Aktienmärkten zurückzuführen (der Dow ist zum Zeitpunkt der Drucklegung um ein Prozent gefallen ).

Un entrepreneur Bitcoin décompose les raisons pour lesquelles tout le monde devrait acheter du BTC

Bien que Bitcoin devienne lentement une classe d’actifs de bonne foi avec une augmentation des mentions dans les médias grand public, des investisseurs milliardaires qui y mettent leur poids et des sociétés du Fortune 500 investissant dans la cryptographie , de nombreuses personnes hésitent encore à s’impliquer.

Tentant de réduire les barrières à l’entrée, un commentateur et entrepreneur de premier plan dans l’espace Bitcoin, Brandon Quittem, a récemment décomposé 12 raisons pour lesquelles tout le monde devrait acheter la crypto-monnaie.

Le Bitcoin est l’actif le plus performant des années 2010

Le Bitcoin était de loin l’actif le plus performant de la dernière décennie, passant de 0,001 $ (et peut-être même moins) à un sommet historique de 20000 $.

Quittem a expliqué que ce «poids» seul que la BTC détient devrait attirer les investisseurs en raison du potentiel de hausse.

Cela ne veut pas dire que les performances passées ne sont pas indicatives des résultats futurs, mais beaucoup voient le Bitcoin comme un concurrent probable comme l’un des actifs les plus performants de cette décennie. L’ancien gestionnaire de fonds spéculatifs Raoul Pal, en janvier, a fait valoir que du point de vue du risque-récompense, Bitcoin Up «bat tout le monde».

Pal a déjà fait valoir que toutes les autres classes d’actifs sont surévaluées tandis que la crypto est sous-évaluée.

Le Bitcoin est «né» pour l’environnement macro actuel

Entre la pandémie qui provoque l’impression de masse d’argent, le virus lui-même qui force l’adoption des technologies numériques , le conflit entre les États-Unis et la Chine sur Hong Kong , et les nations qui s’effondrent, „Bitcoin est né pour cela.“

Quittem a expliqué que la crypto-monnaie «prospère dans l’incertitude».

D’éminents investisseurs achètent du BTC
Les derniers mois ont vu le nombre de vétérans de Wall Street et de noms de la Silicon Valley impliqués dans Bitcoin augmenter rapidement.

Quittem a répertorié des individus comme Paul Tudor Jones, Dan Tapiero, Chamath Palihapitiya, Raoul Pal, Tim Draper, Peter Theil et Naval Ravikant.

L’argument est que, qu’est-ce que l’investisseur moyen considère comme un danger pour la possession de Bitcoin que les investisseurs susmentionnés ne voient pas?